Das sagt zumindest Kelly McGonigal. Wir besprechen ihr Buch „Glücksfaktor Stress“ und lernen, Stressfakten zu hinterfragen, wann Stress denn nun wirklich schädlich ist und wie man konstruktiv darauf reagieren kann. Ich habe viel gelernt, aber bin auch nicht immer mit allen Interpretationen einverstanden.    

Schon mal von einem gutartigen Verstoss gehört? Dieser erklärt nämlich was lustig ist und was nicht. Wir schauen uns an warum uns Humor gut tut und was für Humorgewohnheiten wir uns aneignen können, um unser Leben etwas aufzupeppen. Verstehst du Englisch? Wenn ja schau doch mal beim Positive Psychology Podcast rein.

Es gibt sie durchaus: die Studien die belegen wie düster es um die Menschheit steht. Wir hören einige dieser Forschungsergebnisse und erfahren, was passiert, wenn man sich effektiv nur noch im Zimmer einschliesst. Aber der Glückscast wäre nicht der Glückscast wenn es bei dieser schwarz-weiss Malerei bleiben würde. Wie können wir anders über Technologie nachdenken? Wie können wir es in unserem eigenen Leben handhaben? Und für die, die Englisch können, hier ist der Link zu Pessimist’s Archive, dem tollen Podcast von Jason Feifer: http://pessimists.co/    

Die Geschichte die du dir und anderen über dein Leben erzählst prägt dich mehr als was dir genau passiert. In dieser Episode reden wir darüber wie du deine eigene Geschichte besser verstehen und umschreiben kannst. Wenn du heute noch eine gute Tat vollbringen möchtest zeige doch jemanden wie toll Podcasts sind und hilf Ihnen ein paar gute zu finden. Dankeschön.